Grün Weiß Nottuln

Newsletter

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde unseres Vereins

Auch in der 2. Jahreshälfte des Jahres 2023 hat es in unserem Verein wichtige Dinge gegeben;

ich versuche sie in kurzen Worten zusammen zu fassen.

Bevor ich allerdings die letzten Monate beleuchte, möchte ich gerne allen unseren Mitgliedern und Förderern unseres Vereins ein hoffentlich friedlicheres

GUTES NEUES JAHR 2024

wünschen.


Sportliche Erfolge: Über die sportlichen Erfolge der einzelnen Abteilungen möchte ich in diesem Newsletter nicht berichten; das würde eindeutig zu weit führen und zu lange dauern. Da darf ich dann gerne auf unsere Homepage https://gw-nottuln.de/ hinweisen.

 

Flüchtlingssituation Halle Niederstockumer Weg: Die Halle am Niederstockumer Weg ist seit September 2022 geschlossen und dient als Unterkunft für geflüchtete Menschen aus der Ukraine. Unsere Hoffnung, die Halle kurzfristig wieder für den Sportbetrieb nutzen zu können, wird sich voraussichtlich im Jahre 2024 nicht erfüllen.

 

Förderungen: Wir haben in der Vergangenheit bei vielen Förderprojekten unseren Hut in den Ring geworfen und sind auch großzügig bedacht worden Für die Digitalisierung im Verein haben wir vom Land NRW und dem LSB einen 5-stelligen Betrag erhalten. Zwischenzeitlich ist die Ausstattung in der Geschäftsstelle und den Turnhallen modernisiert. Auf dem Sportgelände im Baumbergestadion ist nun per „Freifunk“ ein kostenloser Internetzugang möglich und mittels Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland wurde eine neue Kamera installiert, die die Live-Übertragung der Spiele unserer 1. Mannschaft, aber auch von Jugendspielen ermöglicht..

 

Sexualisierte Gewalt im Sport ist ein großes Thema in der letzten Zeit, auch bei uns. Alle Vereine sind aufgefordert, hier ein umfangreiches Schutzkonzept zu entwickeln. Wir haben zusammen mit den großen Mehrspartenvereinen aus Nottuln, Arminia Appelhülsen, Borussia Darup, Fortuna Schapdetten und DJK Grün Weiß Nottuln ein gemeinsames Schutzkonzept entwickelt. Unterstützt wurden wir dabei von Frau Gausling vom Kreissportbund in Coesfeld. Das Schutzkonzept mit den entsprechenden Ansprechpartnern ist auf unserer Homepage zu finden: https://gw-nottuln.de/de/schutzkonzept

 

E-Mail-Adresse: Die alte E-Mail-Adresse der Geschäftsstelle über die Telekom wird mit der Umstellung auf Deutsche Glasfaser nicht mehr bedient. Die Geschäftsstelle kann ausschließlich über die E-Mail-Adresse: kontakt@gw-nottuln.de angeschrieben werden.

 

Namensgebung der „Hummelbachhalle“: Seit November diesen Jahres hat die neue Turnhalle einen Namen. Sie wurde auf den Namen „Hummelbachhalle“ getauft. Durch Frau Kalkhoff, Ehrenamtsbeauftragte der Gemeinde Nottuln, wurde ein Wettbewerb ausgelobt. Eine Jury entschied sich dann für diesen passenden Namen.

 

Änderung §26 BGB: Jeder Verein muss Vorstandsmitglieder haben, die den Verein rechtlich nach außen hin vertreten; wir haben 3 Vorstandsmitglieder nach § 26 BGB. Dies waren Josef Dirks, Gabi Esplör und Marcus Niehues. Hier hat es in 2. Jahreshälfte einen Wechsel gegeben. Marcus Niehues ist aus dem Vorstand ausgeschieden, er ist Abteilungsleiter der Fußballer geworden, ihm folgt unser Schatzmeister Bernhard Schöppner als Vertreter nach § 26 BGB. Die Eintragung beim Amtsgericht erfolgte bereits.

 

Beitragseinzug: In den nächsten Tagen (15.01.2024) wird der Beitrag für das 1. Halbjahr 2024 eingezogen.

 

Vereinsentwicklung: Ein Thema, das uns in letzter Zeit sehr intensiv begleitet. Wir wollen, mit Unterstützung des Landessportbundes, unsere Vereins- insbesondere die Vorstandstrukturen ändern und sind hier dringend auf der Suche nach Mitstreitern. Im Fokus stehen dabei eine Umstrukturierung im geschäftsführenden Vorstand im Sinne eines Ressortprinzips und verstärkte Ehrenamtsgewinnung. Hierzu wird es noch in diesem Monat eine weitere Information- und Mitgliederbefragung geben, auf die ich schon eindringlich hinweisen möchte.

 

Erwarten wir ein spannendes Sportjahr mit vielen Erfolgen und hoffentlich nicht noch weiteren Einschnitten im Sport- und Spielbetrieb.


Es bleibt spannend im Verein.

Bleiben Sie unserem Verein auch in 2024 treu und in jedem Fall gesund.

Für den Vorstand,
Josef Dirks
Vorsitzender

GW Nottuln und SW Havixbeck haben kein Torwartproblem

Von Klaus Schulte
Mia Graes und Sina Francke sind Handballtorhüterinnen von GW Nottuln und SW Havixbeck. Während die eine noch sehr jung ist und schon immer zwischen den Pfosten stehen wollte, war die andere zwischenzeitlich auch schon mal auf der Rechtsaußen-Position erfolgreich.

mehr »
GW-Nottuln-und-SW-Havixbeck-haben-kein-Torwartproblem

Elf Tore für GW Nottuln

Von Johannes Oetz
Elf Tore erzeilten die beiden Seniorenmannschaften von GW Nottuln in ihren Testspielen. Einen Gegentreffer kassierten sie nicht. Eine Vorbereitungspartie bestritt auch der SV Bösensell.

mehr »

U 19 von GW Nottuln verliert das „Bonusspiel“

Von Johannes Oetz
Die Meisterschaft hat bei den U 19-Jugendfußballern von GW Nottuln eindeutig Vorrag. Dennoch gingen die Grün-Weißen engagiert in die Westfalenpokal-Partie gegen den Westfalenligisten TSG Sprockhövel und verkauften ihre Haut teuer.

mehr »